Jahreshauptversammlung 2021

Bereits am 14. Oktober 2021 fand die 33. Hauptversammlung des SV Rohrmoos-Untertal im Seminarraum der Rohrmooser Erlebniswelt statt.

Wir bedanken uns bei der Familie Stocker für die Bewirtung und die Unterstützung.

Es hätten leicht noch mehr als 28 teilnehmende Mitglieder Platz gefunden, aber die Besucherzahl war somit ähnlich wie bei den Hauptversammlungen der letzten Jahre. Hermann Trinker, Bürgermeister der Stadtgemeinde Schladming und langjähriges Vereinsmitglied, agierte als Gemeindevertreter und Wahlleiter. Sehr erfreulich war zudem der Besuch unseres ehemaligen Obmanns Meinhard Stocker und die Anwesenheit eines Großteils der Dorfliga-Mannschaft. Insgesamt 13 Mitglieder haben sich eine Ehrung für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft verdient, von denen drei persönlich an der Versammlung teilnahmen.

Wegen einer kurzfristig notwendigen Quarantäne-Maßnahme konnte unser amtierender Obmann Alexander Stocker nicht zur Sitzung kommen. Die Moderation übernahm dafür sein Stellvertreter Norbert Pitzer. Er berichtete zudem von den zwangsläufig eingeschränkten Vereinstätigkeiten der letzten zwei Jahre, nachdem unsere im Vorjahr geplante Hauptversammlung wegen eines Lockdowns ausgefallen ist. Vor allem der Einzug in den neuen Gemeindebau im Untertal war ein wesentlicher Aspekt.

Der Kassenbericht von Kassier Thomas Prem verdeutlichte, dass trotz der pandemiebedingt entgangenen Einnahmen mit nur sechs Heimspielen in zwei Jahren und dem zwangsläufigen Ausfall der Standbetreibung beim Schladminger Nightrace der Kontostand auf einem stabilen Niveau gehalten werden konnte. Kassenprüfer Christian Fischbacher lobte und bestätigte die zuverlässige Arbeit des Kassiers. Die Entlastung durch die Mitglieder erfolgte ohne Beanstandung.

Unser Sportlicher Leiter und Trainer Martin Gerhardter berichtete vom äußerst erfolgreichen Abschneiden seiner Mannschaft in der Ennstaler Dorfliga und vom großartigen Zusammenhalt während der letzten Jahre. Seit seinem Dienstantritt gab es in drei Jahren nur eine Niederlage und nach dem Meisterschaftsgewinn 2019 belegte der SV Rohrmoos auch in den drei folgenden Herbstmeisterschaften immer den ersten Platz. Nach zwei abgebrochenen Spielzeiten ist die Hoffnung groß, dass es wieder einmal eine Frühjahrsrunde gibt, die unserem Team eine reguläre Titelverteidigung ermöglicht.

Kinder- und Jugendtrainer Thomas Stöckl zeigte Eindrücke vom Kindertraining einschließlich eines unterhaltsamen Videofilms, den Hartwig Stocker zusammengestellt hat. Die Teilnehmerzahlen waren bei den Trainingseinheiten in diesem Jahr niedriger als gewohnt, was zweifellos eine langfristige Folge der Lockdowns ist.  Wir werden uns bemühen, die Kinder durch verschiedene Maßnahmen für unser Angebot zu begeistern und wollen auch die Qualität durch Trainerlehrgänge optimieren.

Hermann Trinker leitete die Neuwahl des Vorstands. Die Mitglieder wählten mit Handzeichen. Dabei wurde Alexander Stocker ohne Gegenstimme für weitere zwei Jahre als Obmann bestätigt und tritt damit seine vierte Amtsperiode an. Auch Kassier Thomas Prem wird seine Aufgabe weiterführen. Neuer Schriftführer ist Gerhard Fischbacher. Sein Vorgänger Peter Gerhardter beendet seine Tätigkeit nach sieben Jahren auf eigenen Wunsch, bleibt dem Verein aber als Vorstandsbeirat erhalten. Wir bedanken uns bei Werner Krammel für seine langjährige Unterstützung. Er scheidet aus dem Vorstandsbeirat aus und konzentriert sich zukünftig verstärkt auf seine Aufgabe als Sportlicher Leiter unserer Freunde vom FC Schladming.

Im kommenden Jahr erwarten uns zahlreiche Herausforderungen. Die Nutzung des Gemeindebaus ist ein wesentlicher Fortschritt für den Spiel- und Trainingsbetrieb. Wir hoffen auf einen Standplatz beim Schladminger Nightrace und werden gemeinsam mit Feuerwehr und Schützenverein im Mai ein dreitägiges Zeltfest mit Rahmenprogramm veranstalten. Das sportliche Hauptziel ist weiterhin der erneute Meistertitel in der Ennstaler Dorfmeisterschaft. Das Saisonfinale findet voraussichtlich im Juni in Donnersbach statt.

Wir bedanken uns für Euer Interesse und hoffen sehr, dass wir unsere Mitglieder, Förderer und Fans zahlreich bei den Veranstaltungen im Neuen Jahr begrüßen können.

Schreibe einen Kommentar