Vorbericht: SV Rohrmoos – SV Haus

Samstag, 9. Oktober 2021 um 16 Uhr am SVR-Sportplatz im Untertal

Die letzte Vorstellung

Unser erst drittes Heimspiel in diesem Jahr ist gleichzeitig bereits die letzte Vorstellung unserer Mannschaft in der Herbstrunde 2021/22. Ein Punktgewinn würde für den SV Rohrmoos genügen, um zum dritten Mal in Folge als Tabellenführer vulgo Herbstmeister in die lange Winterpause zu gehen. Der Gegner ist kein Geringerer als der SV Union Haus, seines Zeichens der erfolgreichste Dorfliga-Teilnehmer der letzten zehn Jahre.

Aktuell sind die Hauser Tabellensechster, aber weil sie noch zwei Nachholspiele haben, könnten sie in diesem Herbst sogar selbst noch aus eigener Kraft den obersten Platz erringen. Die Voraussetzung dafür ist freilich ein Auswärtssieg beim SV Rohrmoos. Die Leistungsstärke des Teams aus Haus lässt sich schwer einschätzen, weil sie von den verfügbaren Spielern abhängig ist, und im bisherigen Saisonverlauf mussten die Hauser immer auf einige bewährte Leistungsträger verzichten. Mit einem Heimsieg durch ein Last-Minute-Tor gegen das zuletzt mit spektakulären Erfolgen auffallende Team des FHC Pichl/Forstau haben sie vor knapp zwei Wochen ihren ungewohnten Negativtrend gestoppt.

Es gibt deshalb keinen Grund, den SV Haus zu unterschätzen. Das SVR-Team hat seine letzten drei Spiele gegen Haus gewonnen und dabei immer herausragende Spiele geliefert. Das soll ein weiteres Mal gelingen. Unsere Mannschaft will gewiss eine der wenigen Gelegenheiten in diesem Jahr nutzen, das treue Heim-Publikum zu begeistern.  Ein Sieg ist das klare Ziel, um mit einer positiven Stimmung in die anstehende lange Pause zu gehen.

Im Frühjahr werden wir durch die Fertigstellung des Gemeindebaus einige Änderungen präsentieren. So ist das Match gegen Haus auch ein Abschied von einer längst nicht mehr zeitgemäßen Infrastruktur. Allein das ist ein guter Grund, am Samstag dabei zu sein und den SV Rohrmoos bei seiner letzten Vorstellung 2021 zu unterstützen. Zusätzlich zu den immer wieder vorzüglichen Speisen vom Grill und den nicht weniger beliebten Kaltgetränken haben wir dieses Mal auch Glühwein im Angebot. Es wird sicher bei jedem Wetter eine heiße Partie.

Schon gewusst:

  • Seit seinem Dorfliga-Einstieg 2010 hat der SV Haus gegen keine Mannschaft öfter verloren als gegen den SV Rohrmoos (6-mal)
  • In den letzten vier Begegnungen mit dem SV Haus hat der SVR dreimal zu Null gespielt, was davor in 16 Spielen gegen diesen Gegner überhaupt nicht gelungen ist
  • Schon zum fünften Mal in Folge ist die Partie zwischen Haus und Rohrmoos am letzten Spieltag der Herbstrunde angesetzt, und sie wird damit auch wieder beim Saisonfinale stattfinden

Schreibe einen Kommentar