Vorbericht: SV Rohrmoos – SV Kleinsölk

Samstag, 11. September 2021 um 17 Uhr am SVR-Sportplatz im Untertal
Fight Club SVR

Wer den gleichnamigen Kultfilm kennt, könnte glauben, dass wir uns jetzt gegenseitig in die Goschn haun wollen. Darum geht es natürlich nicht und auch die Gäste aus der Sölk müssen keine gewalttätigen Handlungen erwarten. Vielmehr steht uns ein Match gegen einen kampfstarken Gegner bevor, den wir voraussichtlich nur mit körperlicher Robustheit, hohem Einsatz und gesunder Einstellung besiegen. Der SV Rohrmoos braucht eine Leistungssteigerung, scharfe Sinne und nicht zu wenig „Fighting Spirit“.

Sicher ist die Tabelle noch nicht sehr aussagekräftig, aber es ist das Spitzenspiel zwischen dem Ersten und dem Zweiten. Für beide Mannschaften geht es darum, den guten Saisonstart zu bestätigen.

Es hat sich Einiges bewegt beim SV Kleinsölk: Mit neuen Sponsoren, jüngeren Spielern und einem treffsicheren Johannes Eisbacher (bisher 4 Tore) sind die sportlichen Ambitionen nach einigen sehr durchwachsenen Jahren gewiss groß. Ein 1:1 zum Auftakt in Haus und ein 6:0-Heimsieg gegen Selzthal deuten bereits an, dass sich Kleinsölk 2021/22 eher im oberen Bereich unserer Dorfliga aufhalten wird.

Wir wollen auch nicht die Partie im Vorjahr vergessen, die ebenfalls im Untertal stattfand und mit einem hart erarbeiteten 3:2 für den SV Rohrmoos endete. Wir mussten bis zur 81. Spielminute auf das Siegtor durch Christian Fischbacher warten. Kleinsölk war ein gleichwertiger, auffällig kopfballstarker Gegner, der besonders bei Standardsituationen für Torgefahr sorgte. Das erinnert leicht an Österreich gegen Schottland. Ganz sicher wird unsere Mannschaft nicht 35 hohe Flanken in den Strafraum hauen, von denen dann fast sicher 30 bei einem Gegenspieler landen.

Die Voraussetzungen für ein attraktives Spiel könnten kaum besser sein. Wir wollen ein rundum genussvolles Zuschauer-Erlebnis anbieten und hoffen auf geräuschvolle Unterstützung für unser Team. Es wird gegrillt, gezapft und ausgeschenkt. Bitte schaut trotzdem ein wenig mehr als sonst auf ausreichende Abstände und vermeidet ausnahmsweise das Fremdschmusen! Der böse COVID wird ja leider schon wieder zu mächtig und lästige Vorschriften brauchen wir alle nicht.

Schon gewusst:

  • Der SVR gewann seine letzten sieben Dorfliga-Begegnungen gegen den SV Kleinsölk en suite
  • Bei genau 20 Versuchen gelang Kleinsölk erst ein Auswärtssieg gegen den SVR im Untertal (Frühjahr 2014)
  • Bei Dorfliga-Spielen zwischen Rohrmoos und Kleinsölk gibt es bei 5,3 Treffern im Schnitt praktisch eine Torgarantie – noch nie endete eine Begegnung 0:0

Schreibe einen Kommentar