Vorbericht: SV Union Haus – SV Rohrmoos-Untertal

Donnersbach, Felsenpark am Badesee, Samstag, 11. Juni 2022

Das Beste kommt zum Schluss

Das finale Ziel der 36. Ennstaler Dorfmeisterschaft liegt in Donnersbach. Der veranstaltende FC lädt zum rauschenden Abschlussfest ein, das uns allen zwei Jahre in Folge durch die Pandemie-Maßnahmen verwehrt blieb. Nach den drei letzten Spielen einer interessanten Saison findet die immer wieder unterhaltsame Siegerehrung statt. Dazu bieten die Gastgeber musikalische Unterhaltung durch die Berglandmusikanten und eine Verlosung mit attraktiven Preisen, u.a. ÖFB-VIP-Reise, Garagentor, Ski.

Der SV Rohrmoos bestreitet das mittlere Spiel gegen den SV Haus um 15 Uhr und ist in der komfortablen Situation, den Meistertitel bereits gesichert zu haben. Das ist aber kein Grund, die Aufgabe übertrieben locker anzugehen. Wer Fußball spielt, will gewinnen und erst recht in der Dorfliga.

Die Hauser haben mit zuletzt drei Niederlagen in Folge die Meisterschaft verspielt und grüßen derzeit vom 5. Tabellenplatz. Mehr als eine Verbesserung auf Platz 4 ist nicht mehr möglich. Trotzdem wissen wir um das Potenzial des Teams und rechnen mit einem starken und motivierten Gegner.

Es ist das vorläufige Abschiedsspiel unseres Erfolgstrainers Martin Gerhardter. Seitdem er die Mannschaft im Sommer 2018 übernommen hat, ist der SV Rohrmoos der dominierende Verein in der Ennstaler Dorfliga und hat neben zwei regulär durchgeführten Meisterschaften auch die zwei dazwischen gewonnen, die wegen Corona-Einschränkungen nach der Herbstrunde abgebrochen wurden.

Auch unser Offensivspieler Michael Wiesbauer will seine Kick-Karriere beenden und Bernd Stocker wird den Verein wechseln, um sein Talent noch intensiver fördern zu lassen. Auch einige weitere Meisterspieler bemühen sich noch um ihr erstes Saisontor.

Es gibt genug Ziele, um noch einmal Gas zu geben. Auch die Torjägerkrone ist für mindestens zwei unserer Spieler möglich.

Wir würden uns sehr freuen, den Abschluss mit unseren Fans feiern zu dürfen. Wir wollen unseren Tag genießen und gemeinsam nicht nur den Erfolg, sondern den gesamten Wettbewerb feiern, der uns schon seit 35 Jahren so viel Freude bereitet. Kommt nach Donnersbach!

Schon gewusst:

– Für Martin Gerhardter steht das 40. Match als Dorfliga-Trainer an und es kann sein 30. Sieg bei nur einer Niederlage werden

– Zum dritten Mal nach 1998/99 und 2018/19 ist für den SVR eine komplette Saison ohne Niederlage möglich

– Zuletzt siegte der SVR 4 Mal in Folge gegen Haus, was vorher noch keinem Dorfliga-Klub gelungen ist

Schreibe einen Kommentar